Gesundheit

Übungen im Wasser – das perfekte Sommerworkout

2. Oktober 2018
Übungen im Wasser

Übungen im Wasser sind unglaublich effizient! Warum und mit welchen Methoden du am besten im Wasser trainierst, erfährst du in folgendem Beitrag. Wir bestehen zu 70% aus Wasser. Es ist verantwortlich für den reibungslosen Ablauf im Körper und beeinflusst unser Wohlbefinden. Wasser kann aber nicht nur von innen Wunder bewirken sondern auch von Außen wohltuende Effekte aufweisen. Egal ob es eine heiße Dusche in der kalten Jahreszeit oder der Sprung ins kalte Nass bei 35° ist; Wasser ist heilsam. 

Just go with the flow.

Übungen im Wasser

Das Training im Wasser wird in der rehabilitativen Therapie schon lange eingesetzt und kann genauso präventiv als Trainingsform im Alltag oder im Urlaub verwendet werden, um Verspannungen vorzubeugen und mobil zu bleiben!

2 Gründe warum Übungen im Wasser optimal sind

  1. der Auftrieb, abhängig davon wie viel Prozent des Körpers im Wasser sind, entlastet die Gelenke und macht gewisse Bewegungen leichter
  2. der Wasserwiderstand sorgt dafür ,dass gewisse Bewegungen schwerer werden als “an Land” (je schneller man sich im Wasser bewegt desto größer wird der Widerstand)

Diese zwei Komponenten kann man sich, abgesehen vom klassischen Schwimmen, kreativ zu nutze machen. Es muss nicht immer Kraulen oder Brustschwimmen sein, um im Urlaub aktiv zu bleiben. Häufig fehlt auch der nötige Platz um seine Längen zu schwimmen. Im Video zeige ich euch ein paar Dehnübungen und Kräftigungsübungen, mit Vermerk auf die entsprechende Muskulatur die dabei trainiert wird. Jede Bewegung soll sich angenehm anfühlen, also achtet auf bewusste und kontrollierte Bewegungen. Eurer Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt! Vielleicht könnt ihr die ein oder andere Übung schon im nächsten Urlaub oder Thermenaufenthalt umsetzen:-)

Hier findet ihr ein paar Anregungen wie ihr die nächste lange Fahrt in den Urlaub aktiv gestalten könnt! Habt ihr noch Fragen? Dann schreibt mir doch in den Kommentaren oder auf Instagram! Lg Susanne von Physionista- der Gesundheitsblog für den Alltag!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Datenschutzbedingungen akzeptieren